Ausgeglichen statt ausgebrannt – Resilienz stärken

Stress-Management und Burnout-Prävention für Führungskräfte und Mitarbeiter

Freitag, 13. Dezember oder Montag, 16. Dezember 2019

Unsere Lebenswirklichkeit hat sich innerhalb von nur einer Generation drastisch verändert: Die vielfältigen Anforderungen im Privat- und Arbeitsleben, der Erfolgs-, Verantwortungs- und Zeitdruck, nehmen stetig zu. Aufgaben müssen zügig - und oftmals parallel - erledigt, Informationen blitzschnell verarbeitet werden. Zusätzlich ermöglicht die Digitalisierung eine ständige Erreichbarkeit, häufig auch nach der Arbeit und besonders auch privat.

Zuerst nur ganz unterschwellig nehmen wir wahr, wie sich unsere Lebensfreude dabei schleichend verabschiedet, wie Körper, Geist und Seele die gesunde Wohlspannung verlieren. Konkurrenzdruck, soziale Konflikte und persönliche Krisen sind dabei sowohl Symptom als auch Ursache von Belastungssituationen und können das Unwohlsein verschärfen.

Es kommt zu einem - oftmals über viele Jahre andauernden - Prozess der dauerhaften Überlastung ohne entspannenden Ausgleich. Warnsignale des Körpers wie z.B. Konzentrationsstörungen, Zähneknirschen, chronische Müdigkeit, ständig kreisende Gedanken, Magen-Darm-Beschwerden, Tinnitus, Anfälligkeit für Infekte oder Schlafstörungen, werden ausgeblendet, solange dies möglich ist. Am Ende dieser Abwärtsspirale wird die Bewältigung des Alltags zunehmend schwerer, es stellt sich ein Gefühl von Hilflosigkeit und Erschöpfung ein.

Lernen Sie die Kunst einer bewussten, balancierten Lebensführung und stärken Sie Ihre Resilienz, um aus dem Hamsterrad auszusteigen.

 

Seminarinhalte

  • Stressauslöser erkennen – Entwickeln einer persönlichen Stresslandkarte
  • Die Wichtigkeit der Lebensbalance
  • Unsere Werte – Quellen für Zufriedenheit und Glück
  • 7 Säulen der Resilienz
  • Entspannungsmethoden erleben – Impulse zu verschiedenen Körper- und Achtsamkeitsübungen, inklusive Klangerlebnisse

Um das Seminar intensiv praxisorientiert zu gestalten, ist die Anzahl der Teilnehmer auf 12 Personen beschränkt.

 

Seminarziele

In unserem Seminar „Stress-Management und Burnout-Prävention“ lernen Sie, wie Sie mit Energie und Elan Ihre beruflichen und privaten Ziele angehen und Ihr Leben nach Ihren Werten und Bedürfnissen ausrichten. Mit Hilfe von kurzen Bewegungs-, Mental- und Entspannungsübungen für den Alltag lernen Sie, Denkblockaden im Kopf und Stressfaktoren zu erkennen und aufzulösen.

Referenten:

Felicia Vollkammer, Psychologin / Systemische Therapeutin (DGSF)

Anne Steinmann, Entspannungspädagogin / Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

 

Die Referentinnen geben Ihnen prägnante Impulse aus der Psychologie, der Achtsamkeitspraxis und Entspannungspädagogik sowie praktische Erfahrungen aus dem betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Methodenwechsel ermöglichen dabei einen hohen Erlebnis- und Ergebnisfaktor.

 

Seminargebühr je TeilnehmerIn                                              250,00 € zuzüglich 19% MwSt.
inkl. Mittagessen

 

Max. 12 TeilnehmerInnen

Arbeitgeber können für ihre MitarbeiterInnen eine Förderung nach § 3 Nr. 34 EStG (Betriebliche Gesundheitsförderung) anwenden.

Ort: Hofgut Holzmühle, Praxis Anne Steinmann, Ehem. Mühlengebäude 4. OG, 67368 Westheim

Zurück